Tipps im Umgang mit Brot

…zum Thema frisch halten, aufbewahren und einfrieren



•	  Was tun, um frisches Brot wirklich frisch zu halten? 
•	  Worin bewahrt man Brot auf?
•	  Wie friere ich ein Brot richtig ein?



 
Was tun, um frisches Brot wirklich frisch zu halten?

Um die Frische und den guten Geschmack eines Brotes möglichst lange zu
erhalten, hier ein paar nützliche Tipps:


Tipp 1:   Kein Brot einfach in den Kühlschrank!
          Brot wird am schnellsten “altbacken“ bei Temperaturen zwischen 
          +7° bis -7° Celsius.


Tipp  2:  Kein Brot in feuchte Räume!
          Hohe Luftfeuchtigkeit macht die Brotkruste weich und 
          Schwammig. Der Krustengeschmack geht verloren.

Tipp  3:  Deshalb: auch kein frisches Brot in Behälter, die die austretende
          Feuchtigkeit nicht aufsaugen oder entweichen lassen, wie z. B. 
          Plastikbeutel.

Tipp  4:  Angeschnittenes Brot stellt man auf den Anschnitt. Die 
          Brotkrume, das Innere des Brotes, trocknet sonst aus.

Tipp  5:  Brote aus dunklem Mehl bleiben länger frisch als Weißbrote,
          runde länger als längliche.



Worin bewahrt man Brot auf?

Zunächst in einer guten Tüte, die eng anliegend das Brot ausschwitzen,
aber auch atmen lässt. So geben wir Ihnen das Frische Brot mit auf den 
Weg. Zuhause am besten in einem Steinguttopf (Brottopf, wie zu Omas 
Zeiten), der regelmäßig ausgewaschen wird (am besten mit Essigwasser).
Holzkästen eignen sich wegen der schwierigen Sauberhaltung nicht so
sehr.